vor deinem tattootermin

Page

du hast dich entschieden dich tätowowieren zu lassen und möchtest deinen wunsch gern von mir umsetzen lassen?okay,cool!ich freu mich und gebe dir hier mal vorab ein paar tipps,wie das ganze bei mir abläuft.

terminvereinbarung

schau dir zuerst meine arbeiten an und entscheide dann, ob dir mein stil gefällt, ich kann darin zwar variieren, aber es gibt auch stile die mir überhaupt nicht liegen (wie z.b. mandalas , realismus ) und bei denen ich dir dann gern auch andere artists empfehle. mach dir ein paar gedanken wie groß und an welche körperstelle du dein tattoo gern hättest, ob es bunt oder in black n´grey gestochen werden soll und denk schon einmal darüber nach ob du ein budget hast, an das ich mich beim zeichnen und der größe halten soll.ich zeichne dir ein individuelles motiv, welches nur du bekommst (es sei denn, es ist mit weiteren personen abgesprochen) motive aus dem internet übernehme ich grundsätzlich nicht.sorry.

wenn du dir damit sicher bist und sich alles safe anfühlt schreib mir gern eine nachricht mit dem namen, mit dem ich dich ansprechen kann(wenn du magst gern mit pronomen) und deiner idee, dann klären wir, wann und wie wir da am besten zusammen kommen. Je mehr info´s du mir gibst, desto einfacher machst du mir den ablauf. da ich es unpersönlich finde, verzichte ich auf terminformulare.

momentan biete ich keine persönlichen beratungsgespräche an, erfahrungsgemäß funktioniert das aber über schriftliche kommunikation auch ganz gut.

vorbereitung

tätowiert zu werden kann für den körper eine herausforderung sein, deshalb ist es gut einige punkte zu beachten. du machst es dir etwas leichter, wenn du ausreichend schlaf hattest und genügend gegessen/getrunken hast. (getränke darfst du dir gern mitbringen, ich biete aufgrund der corona-situation momentan keine an.) auch ist es ratsam den termin nicht zu spät am tag zu legen, wenn möglich. je länger der tag war, desto gestresster kann der körper sein und desto mehr kann die session an die nerven gehen. komm bitte frisch geduscht. rasieren brauchst du die körperstelle nicht, das ist teil meines jobs und verhindert oft Hautirritationen .du brauchst dich nicht für deine körperbehaarung oder körperform schämen,du bist gut wie du bist! achte bitte darauf, dass du nicht mit sonnenverbrannter haut zum termin kommst, da die haut sich dann erst einmal wieder regenerieren muss. auch bei krankheitssymptomen jeder art solltest du zuhause bleiben, einmal dir zu liebe, da der körper schon genug mit dem krank werden /sein zu kämpfen hat und eine tätowierung z.b. schlechter heilen könnte und dann mir zu liebe, krank sein bedeutet für mich, dass ich ausfallen muss. solltest du chronische erkrankungen haben oder regelmäßig medikamente einnehmen sag bitte bescheid. ich bin keine freundin von betäubungscremes, zudem solltest du nüchtern zum termin erscheinen.Achte bitte auf deine Klamotten,die Stelle an welche das Tattoo plaziert werden soll,sollte gut erreichbar sein. eine kurze hose macht zb sinn,wenn du dir eine stelle am bein ausgesucht hast.am besten trägst du lockere,ältere und gerne nicht weisse kleidung,da es sein kann,dass sie tinte abbekommt.

der wirklich schmerzhafte teil des ganzen-die finanzen.

wir werden vorab einen preis besrpechen, der varriieren kann, da manchmal eine andere größe besser aussieht oder noch änderungen hinzukommen, ich versuche dir aber eine möglichst genaue preisspanne zu nennen. zahlen kannst du das tattoo dann in bar oder per paypal.

contentwarnungen,wohlfühlfaktor

damit wir uns beide wohlfühlen, werde ich dir zu beginn der session erklären, dass du jederzeit eine pause machen darfst, kommunizieren sollst, wenn es dir nicht gut geht oder du dich unwohl fühlst. du musst dich nicht schämen, falls du schmerzemfpindlich bist oder angst vor der (neuen) situation/sitzung hast. und auch, wenn du dich gar nicht wohl fühlst, unsicher bist oder ich dir super unsympatisch bin, hast du die möglichkeit das zu kommunizieren, dann schauen wir gemeinsam, wie wir das lösen.

während des tätowierens können gesprächsdynamiken entstehen, die nicht immer vorhersehbar sind. ich werde no go´s abfragen und dich bitten mir auch warnungen auszusprechen, solltest du themen mit möglichen triggern besrpechen wollen. ich bin generell offen für transparenten und ehrliche kommunikation und deep talks,möchte mich aber evtl. auch vor manchem content schützen. alles was du möglicherweise erzählst bleibt selbstverständlich bei mir.